Slider 01 Slider 02 Slider 03 Slider 04 Slider 05

Cranio Sacral Therapie für Babys und Kinder

fuellfoto

Babys haben nach der Geburt viel zu bewältigen. Durch den Druck des engen Geburtskanals, werden nicht nur die Schädel- und Gesichtsknochen stark komprimiert, sondern auch die Halswirbelsäule ist großer Belastung ausgesetzt. In den ersten Lebenswochen entfalten und formen sich dann die Schädelknochen neu, und das kindliche System reorganisiert sich.

Hat die Geburt sehr lange gedauert, oder sind kleinere oder größere Schwierigkeiten aufgetreten, können die kleinen Körper diese Neuorganisation oft nicht allein bewältigen. Hinweise, dass das Baby Unterstützung braucht, sind ua.: anhaltendes oder panikartiges Schreien scheinbar "ohne" Grund; das Baby lässt sich nicht gerne am Kopf berühren (auch anziehen über Kopf ist schwierig); toleriert Bauch- bzw. Rückenlage nur kurz; hat Probleme beim Trinken; erbricht häufig nach den Mahlzeiten; kann nicht gut schlafen...

Cranio Sacral Therapie unterstützt Babys bei der Bewältigung der Geburtsstrapazen und Kinder generell, wenn sie aus dem Gleichgewicht geraten sind. Die Therapie ersetzt keine medizinische Behandlung, sondern versteht sich als effiziente Ergänzung zu Schul- und Alternativmedizin.

für Babys:

  • zur Stabilisierung nach schwierigen und/oder langen Geburten
  • bei häufigem und anhaltendem Schreien
  • bei Saugproblemen und Trinkschwäche
  • bei häufigem Spucken und Erbrechen nach den Mahlzeiten
  • zur Schmerzreduktion beim Zahnen
  • bei Schlafstörungen
  • bei Blähungen, Bauchkoliken, Verdauungsstörungen
  • Schiefhals
  • Schielen
  • bei Hüftproblemen
  • zur Wachstums- und Entwicklungsförderung

und Kinder:

  • bei Migräne und Kopfschmerzen
  • Skoliose
  • zur Unterstützung bei Problemen im HNO und Kieferbereich (wie häufige Paukenergüsse, Stirn-, Nebenhöhlenentzündungen, Zahnfehlstellungen, udgl.)
  • Bettnässen (Enuresis)
  • rezidivierende Harnwegsinfekte
  • Einkoten (Enkopresis)
  • Obstipation
  • bei Geschwistereifersucht
  • Konzentrationsstörungen und AVWS
  • als Unterstützende Maßnahme bei Legasthenie
  • bei ADHS und Lernschwierigkeiten
  • in der Rahabilitation nach Unfällen oder traumatischen Erlebnissen
  • begleitend bei Epilepsie und neurologischen Erkrankungen
  • wenn Kinder aus dem Gleichgewicht geraten sind

Darüber hinaus eignet sich Cranio Sacral Therapie hervorragend zur Ressourcenförderung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Ich freue mich, Sie an folgenden Standorten unterstützen zu können

Geißfußgasse 5/Haus 20
Zugang durch den Garten

1100 Wien

Physiopraxis Wolkersdorf

Johannesgasse 11

2120 Wolkersdorf

Facharztzentrum Hagenbrunn

Salzstrasse 9

2102 hagenbrunn

So erreichen Sie mich telefonisch:

Tel.: +43 699 12380096